Was kostet eine Reise um die Welt? (inkl. Spartipps)

kosten_weltreise_individuell_gebucht

 

Was kostet eine Weltreise?

 

„Was kostet denn eigentlich so eine kleine Weltreise?“ Ich glaube, es gibt keine Frage, die mir -> während unserer 6,5-wöchigen Reise im Sommer häufiger gestellt wurde. Und weil ich weiß, wie interessant es ist, konkrete Zahlen zu sehen, habe ich mir die Mühe gemacht, die einzelnen Punkte für euch aufzulisten.

 

 

Flugpreise: Das kostet es, 1 x um die Welt zu reisen!

Es folgt nun zunächst eine Auflistung unsere Flüge und Flugpreise (inkl. Handgepäck).  Der Preis in der Klammer bezieht sich übrigens auf das günstigste Angebot, dass ich gerade spontan für die gleiche Strecke online finden konnte, hinzu kommen noch mögliche Gebühren für Sitzplatzreservierungen:

 

  • Düsseldorf – New York, Eurowings für 350 € p.P (ab 190 € p.P.)
  • New York – Las Vegas, Delta Airlines, 150 € p.P (ab 99 €)
  • Los Angeles – Kauai, Hawaiian Airlines 290 € p.P. (197 €)
  • Kauai – Big Island, Hawaiian Airlines 95 € p.P.  (84 €)
  • Big Island – Oahu, Hawaiian Airlines 80 € p.P. (ab 36 €)
  • Oahu – Sydney, Jetstar 150 € p.P.
  • Sydney – Hongkong (es wurde dann aufgrund der Lage in Hongkon doch Singapur), Scoot 156 € p.P.
  • Singapur – Düsseldorf: Singapore Airlines 419 € p.P. (250 €)

 

Für die Flüge haben wir für die komplette Strecke um die Welt 1.690 € pro Person bezahlt. Da mein Mann uns nur bis Los Angeles begleitet hat und wir anschließend zu 3. weitergeflogen sind, haben wir insgesamt knapp 6.000 € für Flüge ausgegeben.

 

 

weltreise_kinder_preisbeispiele

 

 

Wären wir beim Reisezeitraum flexibler gewesen,  wäre ein Preis von 1162 € pro Person für die von uns gewählte Route ohne weiteres möglich gewesen. Aufgabegepäck war übrigens nur beim letzten Flug im Preis enthalten. Falls ihr also mit Gepäck fliegt, solltet ihr je nach Airline zwischen 25 und 55 € pro Koffer und Flug einplanen.

 

Es geht auch günstiger:

Wenn ihr nicht nur zeitlich flexibel seid, sondern auch New York weglasst und euch in Kalifornien auf LA beschränkt, wären sogar folgende Preise möglich:

 

  • Berlin ->  Los Angeles: ab 210 €
  • Los Angeles -> Hawaii: ab 180 €
  • Hawaii -> Sydney: ab 150 €
  • Sydney -> Berlin ab 256 €

 

In dieser Kombination kostet eine kleine Weltreise nämlich sogar weniger als 1000 €  (796 €, um genau zu sein!) Wobei ich dazu sagen muss, dass dieser Preis nur gilt, wenn ihr ohne eine feste Sitzplatzreservierung, ohne Aufgabegepäck, Board Unterhaltung und Verpflegung auskommt. Mit einer guten Vorplanung (-> und einem gewissen Spaß an einer solchen Challenge) ist das aus meiner Sicht aber gut möglich.

**Wir haben übrigens auf 2 Flügen Sitzplätze reserviert und genau 1 x ein Gepäckstück hinzugebucht**

 

weltreise_reiseblog_familien_handgepaeck

Praktisch: Reisen mit Handgepäck! 🙂

 

 

Kosten für Unterkünfte während unserer kleinen Weltreise:

Kurz vorab: Wir haben uns bei der Buchung der Unterkünfte nicht für die günstigsten Hotels entschieden, sondern für relativ gute Hotels mit einem guten Preis/Leistungsverhältnis. Für eine Familie mit 2 Schulkindern müsst ihr ca. 150 – 200 € in einem solchen Hotel einplanen.

Falls euch eine Low Budget Unterkunft ausreicht, gibt es hier natürlich noch Sparpotential.

 

Unsere Hotelpreise pro Nacht für 3 – 4 Personen:

 

 

AirBnB Preise pro Nacht (für 3 – 4 Personen)

 

  • San Francisco: 125 € p.N.
  • Kauai: 153 € p.N.
  • Oahu: 157 € p.N.

-> Über diesen Affiliate Link erhaltet ihr 25 € Rabatt auf eure erste Airbnb Buchung!

 

hotel_tipp_new_york_blick_empire_state_building

Der Blick aus unserem Hotelfenster

 

wohnmobil_camping_nationalpark_usa

Eines der absoluten Highlights der Reise: Camping im US-Nationalpark!

 

Hinzu kamen dann noch:

 

  • 7 Nächte im Wohnmobil* mit Gesamtkosten von ca. 2.200 €  inkl. aller Nebenkosten (Bettwäsche, Kochutensilien, One-Way Paket, Meilenpaket, Nationalpark Eintritt, Campingplätze, etc.). + Spritkosten
  • 9 Nächte in Sydney bei unserer Familie: 0 € (eine Airbnb hätte hier ca.150 € p.N. gekostest).

 

Für Hotels & Unterkünfte haben wir somit insgesamt ca.6.300 € ausgegeben.

 

*Ein Wohnmobil ist also in der Hauptsaison eine extrem teure Möglichkeit, um die Nationalparks der USA zu entdecken (wesentlich teurer als die Kombination aus Mietwagen & Motel) – aber auch eine verdammt tolle!!! Die Details würden an dieser Stelle den Rahmen sprengen, sie folgen also in einem separaten Beitrag!

 

Weitere Kosten im Überblick

  • Taxi Alternativen (Uber, Lyft & Grab) für Flughafen Transfers und diverse Stadtrundfahrten.: Ca. 330 €
  • Mietwagen (insgesamt 10 Tage): 700 €
  • Mietfahrrad New York, 4 x 5 Std.: 36 €
  • America the Beautiful Pass (Nationalpark Eintritt): 72 € Euro pro Familie
  • Sprit (Wohnmobil &  Mietwagen): ca. 800 €
  • Eintrittskarten für Alcatraz & Pearl Harbour ca. 200 €
  • Helikopterrundflug auf Kauai: 490 € (3 Personen)
  • Kualoa Ranch auf Oahu (hier wurde u.a. Jurasic World gedreht): 115 € für 3 P.
  • Whale Watching Sydney: 80 € (3 P.)
  • Bus & Bahntickets: ca. 150 €

Das macht insgesamt ca. 3.000 €.

 

 

helikopter_flug_hawaii_kauai_reisetipps

Jeden Cent wert: Der Helikopter Rundflug über Kauai!

 

 

 

Essen & Trinken: So hoch waren unsere Verpflegungskosten

 

Hier hatten wir ca. 65 – 100 € p.T. eingeplant. Das war  in den USA (und ganz besonders auf Hawaii) mit 4 Personen extrem knapp kalkuliert, denn dort waren Lebensmittel wirklich wahnsinnig teuer! Hier seht ihr mal die Preise, die wir mindestens pro Tag ausgegeben haben:

  • Frühstück für 4 Personen: 15 € (z.B. Bagel + Kaffee oder Cornflakes auf dem Hotelzimmer). Im Restaurant schnell 50 €.
  • Mittagessen für 4 Personen: 30 – 40 € (z.B. 2 große Spar-Menüs im Burgerladen +  extra Cheeseburger).
  • Abendessen und Snacks: 10 – 20 € (Sandwiches, Obst, etc). Im Steakhouse wären es 150 – 200 € geworden.

 

Bei einem Betrag von 70 € pro Tag entstehen während einer 45 tägigen Reise Verpflegungskosten in Höhe von 3.150 €.

 

 

chipotle_mexikanisch_essen_usa

Gut & relativ günstig kann man in New York bei Chipotle essen!

 

 

Gesamtkosten der Reise

Nun wird´s spannend. Also: Insgesamt haben wir für unseren 45-tägigen Trip ca. 18.500 € ausgegeben.

Das sind 3.500 € mehr, als ich anfangs geschätzt hatte. Und das, obwohl wir (vom Helikopterflug abgesehen) wirklich sparsam unterwegs waren. Hätten wir die Route etwas angepasst (z.B. auf New York, den Highway No.1 und die Womo Tour verzichtet)  uns auf 3 Wochen (San Francisco, Hawaii, Sydney, Singapur) beschränkt und die günstigsten Hotels gewählt,  wären wir vermutlich irgendwie mit knapp 10.000 € hingekommen.

Das ist also der Betrag, den ihr auch als absolute Sparfüchse mit 2 Teenager Kindern mindestens einplanen solltet.

 

Fazit:

18.000 € sind viel Geld. Sehr viel sogar. Vor wenigen Jahren wäre es für mich absolut unvorstellbar gewesen, so viel Geld für eine Reise auszugeben. Aber: Zeiten und auch Prioritäten ändern sich. Für mich war unser Trip die schönste, intensivste und lehrreichste Reise meines Lebens. Ich kann wirklich nicht in Worte fassen, wie dankbar ich aus tiefstem Herzen dafür bin. Es gibt wirklich nichts auf der Welt, wofür ich diese Summe lieber ausgegeben hätte! #collectmomentsnotthings

Ich habe noch nie so lange am Stück freiwillig so wenig geschlafen – und war gleichzeitig so gut erholt. Vielleicht lag es daran, dass sich mein „Akku“ durch die vielen tollen Eindrücke permanent aufgeladen hat. Vielleicht lag es auch daran, dass wir so wenig Ballast dabei hatten und wirklich mal 6,5 Wochen komplett abschalten konnten.

Möglicherweise lag es auch einfach nur am Jetlag, den wir konsequent mit um die Welt genommen haben, ohne ihn als negativ zu empfinden.  Am Ende ist es aber auch egal, denn das ändert ja nichts am Ergebnis: Wir würden den Trip jedenfalls jederzeit wieder genau so machen!! Oder um es mit den Worten meiner Kinder zu sagen: „Beste Reise ever“!!

 

Falls ihr noch Fragen oder Feedback habt, dann schreibt mir doch gerne.

 

Liebe Grüße,

PS: Falls ihr euch dafür interessiert, wie ich unsere Reise geplant habe (also wo und wie ich z.B. die Flugschnäppchen gefunden habe), dann schaut doch mal -> hier auf Moms-Blog.de vorbei! Außerdem findet ihr -> hier meine Tipps zum Thema Reisen mit Handgepäck.

 

Für eure Pinterest Pinnwand – sharing is caring! 😉

weltreise_familie_blog

 

4 Comments on Was kostet eine Reise um die Welt? (inkl. Spartipps)

  1. Tina
    19. September 2019 at 5:22 (3 Monaten ago)

    Hallo,

    vielen Dank für den ehrlichen Bericht und die Mühe, die du dir gegeben hast. <3

    Leider findet sich hier keine direkte Möglichkeit den Bericht zu pinnen und manuell finden sich dann keine Bilder zu dem Beitrag :/

    Liebe Grüße
    Tina

    Antworten
    • admin
      19. September 2019 at 9:25 (3 Monaten ago)

      Hallo Tina,

      vielen Dank für diesen wertvollen Hinweis. Ich habe das gleich mal angepasst. 🙂

      Liebe Grüße,
      Patricia

      Antworten
      • Tina
        19. September 2019 at 14:31 (3 Monaten ago)

        Perfekt – Danke! <3 <3 <3

        Antworten
        • admin
          19. September 2019 at 15:00 (3 Monaten ago)

          Ich hab´zu danken! 🙂

          Antworten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Comment *